Inhouse Schulung

Der erste Arbeitstag des hoffnungsvollen Betriebswirtes Chris White ist voll-stressig: sein Chef wirft ihn sofort ins eiskalte Wasser. „Erstelle ein professionelles Marketingkonzept! Morgen ist Deadline, da gibt’s keine Gnade bei mir! Abmarsch!" Chris vernünftig vorgetragener Einwand, dass unter Zeitdruck die Qualität leidet, beantwortet sein Chef barsch: „Zaubere gefälligst was aus dem Ärmel. Ist doch ganz simpel: die paar läppischen Bildchen... Meine Assistentin schaut Dir bei der Arbeit auf die Finger, damit Du nicht schlappmachst!"

Chris White schwitzt sich vor Aufregung die Seele aus dem Leib. Aber er ist clever: Er holt den erfahrenen Marketing-Coach der Marketing Akademie Mittelstand ins Haus. Der weiß, worauf es ankommt. Und bald übertrifft der Schüler den Meister...

Inhouse-Coaching für Ehrgeizlinge:
Marketing Akademie Mittelstand

Dürfen wir Ihnen helfen, an uns zu sparen? Mit Inhouse-Schulungen für Marketing, Verkauf und Vertrieb.

Testen Sie Ihre Marketingreife selbst. Diese Checkliste führt Sie in wenigen Minuten zu einem objektiven Ergebnis. Anhand Ihrer Antworten wissen Sie zuverlässig, welche Defizite Sie mit einer Inhouse-Schulung beseitigen müssen. Gerne erstellen wir ein Angebot für eine praxisnahe Inhouse-Schulung für Marketing, Verkauf und Vertrieb. Denn: Die Axt im Haus, erspart den Zimmermann (oder den externen Dienstleister).

 

1. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen ihre Kundenpotentiale voll ausschöpfen.

1.1 Wissen Sie zuverlässig mit welchen Kundengruppen maximaler Gewinn erwirtschaftet wird?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Anfragen kommen nur sporadisch (2 Punkte)
   O   Anfragen sind zu wenig (0 Punkte)

1.2 Können Sie jederzeit Ihre Kern-Zielgruppen und deren Merkmale beschreiben?
   O   Ja, sogar mehr (4 Punkte)
   O   Es könnten mehr Neukunden kommen (2 Punkte)
   O   Neukunden, was ist das? (0 Punkte)

1.3 Sind Sie sicher alle Produkt- und Servicewünsche Ihrer Kunden zu erfüllen?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Wir erreichen diesen Wert nicht ganz (2 Punkte)
   O   Leider verabschieden sich zu viele Neukunden wieder in nach kurzer Zeit (0 Punkte)

2. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen ihre Kunden begeistern.

2.1 Bringt jeder Ihrer Stammkunden mindestens zwei Empfehlungskunden pro Jahr?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Wir erreichen diese Zahl nicht (2 Punkte)
   O   Leider bekommen wir zu wenig Empfehlungskunden (0 Punkte)

2.2 Erhalten Sie von Ihren Stammkunden unaufgefordert Verbesserungsvorschläge?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Ja, sporadisch (2 Punkte)
   O   Leider sind unsere Stammkunden nicht mitteilsam (0 Punkte)

2.3 Können Sie Ihren Bestand an Stammkunden halten, bzw. steigern?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Stammkunden werden leider nicht mehr (2 Punkte)
   O   Leider verlieren wir mehr Stammkunden, als wir dazu gewinnen (0 Punkte)

3. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen neue Kunden gewinnen.

3.1 Erhalten Sie kontinuierlich qualifizierte Anfragen von Interessenten?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Anfragen kommen nur sporadisch (2 Punkte)
   O   Anfragen sind zu wenig (0 Punkte)

3.2 Gewinnen Sie pro Jahr mindestens 15% Neukunden?
   O   Ja, sogar mehr (4 Punkte)
   O   Es könnten mehr Neukunden kommen (2 Punkte)
   O   Neukunden, was ist das? (0 Punkte)

3.3 Werden mindestens 70% Ihrer Neukunden zu Stammkunden?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Wir erreichen diesen Wert nicht ganz (2 Punkte)
   O   Leider verabschieden sich zu viele Neukunden wieder in nach kurzer Zeit (0 Punkte)

4. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen effiziente Markt- und Kundenanalysen erhalten.

4.1 Wissen Sie immer, mit welcher Dynamik sich Ihr Marktumfeld verändert?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Wir sind nicht immer sicher (2 Punkte)
   O   Wir werden häufig von der Marktdynamik überrascht (0 Punkte)

4.2 Sind Sie häufig innovativer als Ihre Mitbewerber?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Manchmal, aber nicht immer (2 Punkte)
   O   Wir warten meist ab, was die Mitbewerber machen (0 Punkte)

4.3 Sind Sie zuverlässig darüber informiert, welche Marktanteile Ihre Mitbewerber haben?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Wir wissen es nur teilweise (2 Punkte)
   O   Unsere Informationen sind spärlich (0 Punkte)

5. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen ihre Unternehmenskultur als wichtigsten Wettbewerbsfaktor nützen.

5.1 Identifizieren sich Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte wirklich mit Ihrem Unternehmen?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Teilweise, könnte besser sein (2 Punkte)
   O   Ist ein großes Defizit bei uns (0 Punkte)

5.2 Bringen Ihre Mitarbeiter kontinuierlich Verbesserungsvorschläge, obgleich sie nicht dazu aufgefordert werden?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Nur ein Teil der Mitarbeiter macht das (2 Punkte)
   O   Leider erhalten wir Vorschläge nur auf Aufforderung (0 Punkte)

5.3 Herrscht eine gute und leistungsfördernde Stimmung in Ihrem Betrieb?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Stimmung schwankt manchmal (2 Punkte)
   O   Stimmung sollte besser sein (0 Punkte)

6. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen durch ein optisch gelungenes visuelles Erscheinungsbild Image gewinnen.

6.1 Ist Ihr optisches Erscheinungsbild prägnant, unverwechselbar und stimmig?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Bin mir nicht so sicher (2 Punkte)
   O   Leider nicht mehr zeitgemäß (0 Punkte)

6.2 Unterscheiden Sie sich mit Ihrem Erscheinungsbild eindeutig von den Mitbewerbern?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Nicht von allen (2 Punkte)
   O   Ist so, wie alle anderen (0 Punkte)

6.3 Ist Ihre Firmenphilosophie/-vision in Ihrem visuellen Erscheinungsbild dargestellt?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Bin mir nicht sicher (2 Punkte)
   O   Darüber habe ich noch nicht nachgedacht (0 Punkte)

7. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen durch gezielte Mitarbeiter-Qualifikation Wettbewerbsvorteile wahrnehmen.

7.1 Geben Sie engagierten Mitarbeitern/innen die Chance, sich zum Produktmanager zu qualifizieren?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Wir denken darüber nach (2 Punkte)
   O   Weiß nicht, obs was bringt (0 Punkte)

7.2 Ist Ihr Verkauf in der Lage, einfache Mailings/Newsletter professionell zu erstellen und damit Kosten zu sparen?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Könnte besser sein (2 Punkte)
   O   Nein, das lernen die nie (0 Punkte)

7.3 Wissen Sie, wie ein korrekter unmissverständlicher Auftrag an eine Werbe/PR-Agentur zu erteilen ist?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Bei uns gibt’s wiederholt Missverständnisse (2 Punkte)
   O   Habe schon öfter nicht das bekommen, was mir nützt. (0 Punkte)

8. Marketingchance: Wie mittelständische Unternehmen mit weniger Budget mehr Erfolg haben.

8.1 Sind Sie sicher, dass Ihr Werbebudget optimal aufgeteilt ist?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Ich habe öfter Zweifel (2 Punkte)
   O   Ich kontrolliere überhaupt nicht (0 Punkte)

8.2 Bringen die gewählten Werbeträger optimalen Response?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Nur teilweise (2 Punkte)
   O   Response ist zu gering (0 Punkte)

8.3 Überprüfen Sie turnusgemäß die Produktionskosten Ihrer Werbemittel?
   O   Ja, absolut (4 Punkte)
   O   Manchmal, jedoch nicht gezielt (2 Punkte)
   O   So gut wie nie (0 Punkte)

Ihre individuelle Auswertung: So „ausgereift“ ist Ihr Marketing.

24 – 32 Punkte:
Herzlichen Glückwunsch. Ihre Marketingabteilung verdient ein Sonderlob. Und Sie als Unternehmer auch. Dennoch können Sie partiell einige Disziplinen verbessern, wie Ihnen der Fragebogen zeigt. Oft führen kleinere Korrekturen zu noch höheren Gewinnen, und das ohne nennenswerten Zusatzaufwand betreiben zu müssen.

16 – 23 Punkte:
Glückwunsch, Sie sind auf dem richtigen Weg zur absoluten Marketingreife. Sie müssen lediglich einige wichtige Marketing-Disziplinen lernen und anwenden, dann wird sich Ihr Punktestand schnell und nachhaltig erhöhen. Und bald darauf auch Ihr Gewinn!  Welche Verbesserungen im Marketing für Ihr Unternehmen sinnvoll sind, das haben Sie jetzt schon schwarz auf weiss durch den MAM-Test!

0 – 15 Punkte:
Gratulation, Sie sind ehrlich zu sich und das ist der erste Schritt auf dem Weg zum Erfolg. Bei Ihrem Punktestand empfiehlt sich eine grundlegende Neuorientierung Ihrer bisherigen Marketingstrategie. Beginnen Sie damit noch heute am besten mit einem Marketingworkshop zusammen mit Ihrer Führungsmannschaft und einigen Kunden. Und dann: Bleiben Sie konsequent, auch wenn sich die Erfolge nicht über Nacht einstellen.